20.05.16 Nachtlauf Bremen *juhu*

20.05.16 Nachtlauf Bremen *juhu*

Vor genau einem Jahr war der Nachtlauf in Bremen mein allererster offizieller Lauf und ich hatte mich schon wochenlang darauf gefreut auch dieses Jahr wieder dabei zu sein. Und an diesem Freitag war es dann endlich soweit!!!

Am Donnerstag gings in der Mittagspause die Startunterlagen abholen. Das nette Team von Sportscheck hatte bereits einen Stand am Marktplatz aufgebaut. Beim Nachtlauf ist es so, dass es keine Startnummer gibt. Das offizielle T-Shirt gilt als Startberechtigung, was dazu führt, dass alle Läufer ziemlich gleich aussehen und das gibt wiederum ein richtig tolles Bild! Finde die Idee großartig!

Freitag Abend kamen wir gegen 21:00 Uhr auf dem Bremer Marktplatz an. Die 5-Kilometer-Läufer waren bereits auf der Strecke. Leider fing es an wie verrückt zu regnen, so dass wir bereits vor dem Start klitschnass waren, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Alle Läufer waren richtig gut drauf 🙂 Um kurz vor 22:00 Uhr reihten wir uns dann in unseren Startblock ein. Auch wenn meine Wunsch-Zielzeit sub 60 min war (s. Ziele 2016), stellten wir uns vorerst weiter nach hinten. Ich war irgendwie nicht richtig fit und ziemlich müde und wollte langsam starten…

Und dann ging es auch schon auf die Strecke. Die Streckenführung war etwas anders als im letzten Jahr, aber nicht schlechter. Es ging auf einer 5 km – Runde durch die Bremer Innenstadt und am Weser-Deich entlang. Einziges Manko: Es gab einige dunkle Ecken, die im letzten Jahr noch mit Scheinwerfern ausgeleuchtet wurden, dieses Jahr leider nicht. Man musste schon ziemlich aufpassen, wo man im Dunkeln hinlief, zumal es durch den Regen auch sehr rutschig war. Ich bin aber zum Glück gut durchgekommen 🙂

SpS_Stadtlauf_Bremen_2016.inddMein Freund hatte sich im Vorfeld bereit erklärt, mir bei meinem Vorhaben sub-60min zu helfen und mit mir zu laufen. Nach knapp drei Kilometern verloren wir uns im Gedränge allerdings aus den Augen und fanden uns erst bei Kilometer sechs oder sieben wieder 😉 Aber ich lief einfach und es lief tatsächlich richtig gut! Ich checkte hin und wieder meine Pace und war immer zwischen 5:40 und 6:05 unterwegs, also alles im grünen Bereich… nach den ersten 5 km merkte ich, dass mich dieses Mal gar keiner überrundet hatte! In dem Moment wußte ich: Ich kann das hinkriegen!

photo
Auf in Runde 2 🙂

In Runde zwei hörte es auch endlich mal auf zu regnen, in meinen Schuhen hatte sich aber ohnehin schon ein kleiner See gebildet und es quietschte bei jedem Schritt 😀

Und dann war ich auf dem letzten Kilometer, Treppe hoch (jaaa, es gab mitten in der Laufstrecke eine Treppe…), über das Kopfsteinpflaster, um die Kurve und schon kamen die Zuschauer in Sicht, Bremer Marktplatz, Rathaus, Dom… Bremen ist wirklich schön 🙂 Wir starteten Hand in Hand in einen kleinen Endspurt und nach 56:36 liefen wir durchs Ziel! GESCHAFFT! Ziel erreicht!

photo1
Da kommen wir 🙂

Total happy stand ich im Zielbereich, nahm meine Medaille in Empfang und dann gings erstmal zu den Verpflegungsständen.

Der Bremer Nachtlauf ist immer wieder schön, nächstes Jahr sind wir ganz sicher wieder dabei!

 

Advertisements

5 Gedanken zu „20.05.16 Nachtlauf Bremen *juhu*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s