Paris by bike – Vorbereitungsphase Teil 2

10 Wochen to go
arc-de-triomphe
Mit dem Fahrrad nach Paris klingt schön… die grobe Strecke steht… was muss jetzt noch gemacht werden und was brauchen wir eigentlich noch so an Equipment?

 

Schritt 3: To Do – was muss noch vorbereitet werden?

Nur noch 10 Wochen dann wollen wir los und bisher haben wir nur eine ganz grobe Idee im Sinn … Eine ToDo-Liste muss her:

  • Alles einkaufen was noch an Ausrüstung und Equipment fehlt (s. Schritt 4)
  • Unterkünfte in Amsterdam, Brüssel und Paris suchen und buchen
  • Zeltplätze entlang der Strecke suchen (am liebsten welche mit WLAN, damit ich euch immer auf dem laufenden halten kann *g*)
  • Packliste schreiben
  • Fehlende Sachen der Packliste einkaufen
  • Überlegen mit welcher App man am besten offline navigieren kann
  • Strecken vorplanen und aufs Handy laden
  • Evtl. Auslandskrankenversicherung checken
  • Fahrräder durchchecken
  • Reiseführer und Internetseiten durchstöbern nach tollen Sightsseing-Möglichkeiten und Aktivitäten
  • Mir nen Keks freuen 🙂
  • Packen und losfahren

Eigentlich doch recht übersichtlich die Liste, denke ich mir. Also los:

 

Schritt 4: Ausrüstung und Equipment – Die Liste

Eines schönen Sonntagabends machen wir uns zu zweit mit einem Block bewaffnet auf den Weg durch die Wohnung und durchforsten unsere Schränke nach der passenden Ausrüstung für die Radtour. Was brauchen wir noch, was haben wir schon? Wer mich kennt weiß, ich will eine Liste schreiben 🙂 Eine Shoppingliste!!

  • Fahrräder *check
  • Beleuchtung für die Räder *check
  • Luftpumpe und Trinkflaschenhalter *check
  • Ersatzschläuche (erstmal gucken was für welche da überhaupt gebraucht werden…)
  • Fahrradwerkzeug und Reifenheber *check
  • Zelt *check
  • Isomatten oder Luftmatratzen (plus Blasebalg?)
  • Schlafsäcke *check
  • Ersatzheringe und Gummihammer
  • Alumatte zum unterlegen und sitzen
  • Handyinternet im Ausland
  • Radtaschen für hinten *check (müssen aber repariert werden)
  • Radtaschen für vorne und entsprechende Halterung???
  • Kleine Satteltaschen für Wechselschläuche *check
  • Rahmentaschen für Handy und Wertsachen *check
  • Spanngurte zum Festzurren des ganzen Klimbims *check
  • Stromkabel für Campingplatzsteckdosen (evtl. gleich mit Steckerleiste)
  • Mobiles Ladegerät *check
  • Regenjacken *vielleichtcheck (wir haben welche, aber ich hätte gerne so ganz dünne, die man gut platzsparend zusammenfalten kann)
  • Regenüberzieher für Schuhe und sämtliche Taschen *zumTeilcheck (ich glaube da muss noch was nachgeordert werden, haben wir nicht für alles)
  • Packsack oder große Tasche für den Bus (pro Person sind nur zwei Gepäckstücke erlaubt, also müssen die vielen kleinen Radtaschen in eine große umverpackt werden)
  • Papierkarte von Holland, Belgien und Frankreich (für den Notfall wenn die Technik versagt)
  • Kleines Notfall-/Erste- Hilfe-Set *check
  • Reisehandtücher *check
  • Handwaschmittel oder irgendwas um zwischendurch Klamotten zu waschen
  • ….

 

Klingt als wäre da noch einiges einzukaufen, bevor es überhaupt an den Inhalt der Taschen geht und was wir so mitnehmen wollen… meine gesammelten Errungenschaften stelle ich euch in einem der nächsten Beitrage vor.

3 Gedanken zu „Paris by bike – Vorbereitungsphase Teil 2

  1. Das klingt nach einer gewaltigen Aufgabe, das alles auf dem Rad mitzunehmen. Ich würde auf jeden Fall selbstaufblasende Matratzen nehmen, um auf den Blasebalg zu verzichten. Und Pannenmilch in die Fahrradschläuche füllen, das verhindert den ein oder anderen Platten.
    Bin sehr gespannt, wie Ihr das alles löst. 🙂 Hatte ähnliche Probleme auf dem wesentlich kürzeren Weg von Frankfurt an den Bodensee und wir sind schlußendlich doch auf Hotels und Jugendherbergen umgestiegen. War bei dem Wetter, das wir dann hatten auch im Nachhinein die bessere Wahl.

    Liken

    1. Ja ich bin auch total gespannt wie das so klappt … Man muss ja auch immer Glück mit dem Wetter haben… das mit der Pannenmilch ist ein guter Tipp, kommt gleich auf meine Liste 😊 ich werde weiter berichten wie es so läuft.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s